Privatkredit

Günstige Konditionen für den Privatkredit sichern

Beim Privatkredit kennt man zwei Formen. Das ist einerseits die in der Werbung verwendete Bezeichnung Privatkredit für nicht zweckgebundene Darlehen. Sie ist allerdings nicht ganz korrekt, da es sich dabei im engeren Sinne der Definition um einen Ratenkredit oder Verbraucherkredit handelt. Andererseits wird die Bezeichnung Privatkredit völlig korrekt für die Formen des Darlehens verwendet, die man von privaten Investoren bekommen kann. Als private Investoren bezeichnet man diejenigen, die die Darlehensvergabe nicht im Rahmen einer gewerblichen Tätigkeit durchführen.

Für den Privatkredit alias Verbraucherkredit steigt die Zahl der verfügbaren Angebote auf dem Markt immer weiter an. Für den Einzelnen ist es hier schwierig, sich einen Überblick über die Vor- und Nachteile der einzelnen Offerten verschaffen zu können, denn das Angebot reicht hier vom Sofortkredit, Onlinekredit bis hin zu Spezialformen, die an eine konkrete Kaufaktion gebunden sind. So werden zum Beispiel die Lieferantenkredite auch gern im Volksmund als Privatkredit bezeichnet, obwohl es sich in vielen Fällen schlicht um eine zeitlich gestaffelte Stundung des Kaufpreises handelt.

Wer den Privatkredit von einer Bank oder einem anderen Anbieter nehmen möchte, der kann sich bei einem Vergleich besonders günstige Kosten sichern. Die Bezeichnung Kosten ist ganz bewusst gewählt, denn für ein Darlehen muss man nicht nur die Zinsen zahlen, sondern es kommen zum Beispiel noch Kosten für die Kontoführung oder Abschlussgebühren hinzu. Um sich über die Gesamtkosten für den Privatkredit mit unterschiedlicher Höhe und variabel wählbarer Laufzeit einen Überblick zu verschaffen, kann man es sich einfach machen, indem man den unten befindlichen Button „zum Rechner“ betätigt.

Der Privatkredit zu günstigen Preisen

Als Privatkredit im engeren Sinne werden finanzielle Darlehen bezeichnet, die nicht von Banken oder Versicherung, sondern von Privatpersonen ausgegeben werden. Im weiteren Sinne wird der Begriff Privatkredit auch sehr oft mit dem Ratenkredit gleichgesetzt, bei dem der Kreditnehmer eine Privatperson ist.

Einen Privatkredit nach der eng gefassten Definition kann man auf verschiedenen Wegen bekommen. Die einfachste Form ist ein privatrechtlicher Vertrag zwischen Investor und Kreditnehmer. In der heutigen Zeit findet man im Internet Plattformen, auf denen solche Kontakte zwischen interessierten Geldgebern und potentiellen Kreditnehmern hergestellt werden, wobei die eigentliche vertragliche Abwicklung des Kredits aber immer über ein Kreditinstitut mit Vollbanklizenz vollzogen wird.